Mo - Fr 7.30 - 16.00
 

Weihnachten in der Schuhschachtel

Auch heuer wieder haben sich einige Klassen an dieser wunderschönen Aktion beteiligt und damit vielen Kindern Freude bereitet!

Am 11. Dezember ging es nach wochenlanger Vorbereitung endlich los: Die 21. Weihnachtsaktion startete wieder. Mit im Gepäck waren dieses Jahr über 19.000 Weihnachtspakete aus ganz Oberösterreich. Fast 400 Schulen, Kindergärten, Gemeinden, Pfarren, Vereine und sonstige Institutionen beteiligten sich wieder an dieser humanitären Aktion. 

Mit 39 Kleinbussen ging es dann in den frühen Morgenstunden los. Vor den Veranstaltern lag eine lange und anstrengende Reise. Am 12. Dezember um etwa 14:00 ging es dann endlich los in das Dorf Königsfeld, wo in den kommenden Tagen der Paketverteilungsstützpunkt lag.

Königsfeld liegt am Ende des Theresientals. Hier haben sich unter Maria Theresia fleißige Waldarbeiter aus Bad Goisern, Bad Ischl und Ebensee angesiedelt, um die Monarchie weiter mit Holz zu versorgen. Noch heute leben ihre Nachfahren in den Dörfern Deutsch-Mokra und Königsfeld. Einige sprechen auch heute noch den oberösterreichischen Dialekt. Sie sind größtenteils römisch-katholisch.

Am Montag startete dann das Verteilen der Pakete. Mit einer Gruppe fuhren die veranstalter in die Dörfer Lupochovo, Neresnitja, Schokr Loh, Fontanjassi usw., wo in den Schulen und Kindergärten die Pakete verteilt wurden. Die Freude war wie immer grenzenlos. Für viele Kinder bleibt das Geschenk aus Oberösterreich oftmals das einzige Weihnachtsgeschenk. Das sind es immer die ganz kleinen Momente, die diese Reise so einzigartig machen. Die Menschen in den Gebieten sind so dankbar für Kleinigkeiten. Ein Bub in einer Volksschule konnte es gar nicht glauben, dass er das Packerl wirklich behalten darf. Er wollte es unbedingt wieder zurückgeben, bis unsere Dolmetscherin vermitteln konnte, dass es sich wirklich um ein Geschenk handelt. Das sind die unzählige Momente, die die Aktion Weihnachten in der Schuhschachtel 2021 unvergesslich machen. 

Comments are closed.